Audisio, Joseph, Albert Chiara: Les fondateurs de l’Europe : Schuman, Adenauer, de Gasperi. Paris 2004.

Baring, Arnulf: Außenpolitik in Adenauers Kanzlerdemokratie. Bonns Beitrag zur europäischen Verteidigungsgemeinschaft. München 1969. (Schriften des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik; 28)

Baumgart, Winfried: Adenauers Europapolitik. In: Harald Dickerhof: Festgabe Heinz Hürten zum 60. Geburtstag. Frankfurt a. M. 1988. S. 609–631. (Auch abgedr. in: Günther Rinsche (Hg.): Frei und geeint. Europa in der Politik der Unionsparteien. Köln 1997. S. 13–36.)

Brunn, Gerhard: Die europäische Einigung. Von 1945 bis heute. Stuttgart 2009.

Buchstab, Günter: Zwischen „Zauber und Donner“. Die CDU/CSU und de Gaulle. In: Wilfried Loth, Robert Picht (Hg): De Gaulle, Deutschland und Europa. Opladen 1991. S. 95–107.

Conze, Eckart: Die gaullistische Herausforderung. Die deutsch-französischen Beziehungen in der amerikanischen Europapolitik 1958–1963. München 1995.

Conze, Vanessa: Zwei Europas und ein Kanzler. Europabewegungen in den 50er Jahren und ihr Verhältnis zu Konrad Adenauer. In: Michael Hochgeschwender (Hg.): Epoche im Widerspruch. Ideelle und kulturelle Umbrüche der Adenauerzeit. Bonn 2011. S. 234–255. (Rhöndorfer Gespräche; 25)

Depkat, Volker: Die Politik der europäischen Integration als Ergebnis einer erfahrenen Zeitwende – Konrad Adenauer. In: Ders./Piero S. Graglia (Hg.): Entscheidung für Europa. Erfahrung, Zeitgeist und politische Herausforderungen am Beginn der europäischen Integration. Berlin [u.a.] 2010. S. 169–188. (Reihe der Villa Vigoni; 23)

Di Maio, Tiziana: Alcide de Gasperi e Konrad Adenauer: Tra superamento del passato e processo di integrazione europea (1945–1954). Torino 2004.

Di Maio, Tiziana: Alcide De Gasperi und Konrad Adenauer. Zwischen Überwindung der Vergangenheit und europäischem Integrationsprozess (1945–1954). Frankfurt/M. [u.a.] 2014. (Italien in Geschichte und Gegenwart; 34)

Doering-Manteuffel, Anselm: Rheinischer Katholik im Kalten Krieg. Das „christliche Europa“ in der Weltsicht Konrad Adenauers. In: Martin Greschat, Wilfried Loth (Hg.): Die Christen und die Entstehung der Europäischen Gemeinschaft. Stuttgart 1994. S. 237–246.

Gehler, Michael: Begegnungsort des Kalten Krieges. Der „Genfer Kreis“ und die geheimen Absprachen westeuropäischer Christdemokraten 1947–1955. In: Michael Gehler (Hg.): Christdemokratie in Europa im 20. Jahrhundert. Wien 2001. S. 642–694.

Gehler, Michael, Hinnerk Meyer: Konrad Adenauer, Europa und die Westintegration der Bundesrepublik Deutschland im Kontext von privaten und politischen Netzwerken. In: Hanns Jürgen Küsters (Hg.): Deutsche Europapolitik Christlicher Demokraten. Von Konrad Adenauer bis Angela Merkel (1945–2013). Düsseldorf 2014. S. 117–156. (Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte; 66)

Groeben, Hans von der: Aufbaujahre der Europäischen Gemeinschaft. Das Ringen um den Gemeinsamen Markt und die Politische Union (1958–1966). Baden-Baden 1982.

Guiotto, Maddalena: Drei Protagonisten des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg : Alcide De Gasperi und seine Beziehungen zu Leopold Figl und Konrad Adenauer. In: Michael Gehler, Maddalena Guiotto (Hg.): Italien, Österreich und die Bundesrepublik Deutschland in Europa. Ein Dreiecksverhältnis in seinen wechselseitigen Beziehungen und Wahrnehmungen von 1945/49 bis zur Gegenwart. Wien [u.a.] 2012. S. 131–150. (Historische Forschungen: Veröffentlichungen; 8)

Jansen, Thomas: Alcide de Gasperi und Konrad Adenauer, Italien und Deutschland in Europa. Online-Publikation der KAS (13. August 2004). URL: http://www.kas.de/wf/de/33.5188/ [21.02.2018].

Kißener, Michael: Die deutsch-französische Freundschaft. Aspekte einer Annäherungsgeschichte. In: Historisch-Politische-Mitteilungen 11 (2004). S. 183–202.

Koch, Roland (Hg.): Heinrich von Brentano. Ein Wegbereiter der europäischen Integration. München 2004.

Küsters, Hanns Jürgen: Adenauers Europapolitik in der Gründungsphase der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. In: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 31 (1983). S. 646–673.

Küsters, Hanns Jürgen: Die Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. Baden-Baden 1982.

Küsters, Hanns Jürgen: Konrad Adenauer und Walter Hallsteins Vorstellungen zum zukünftigen Europa. In: Heinz Duchhardt (Hg.): Europäer des 20. Jahrhunderts. Wegbereiter und Gründer des „modernen“ Europa. Mainz 2002. S. 91–113.

Lappenküper, Ulrich: Adenauer, Schuman und die deutsch-französische Verständigung 1948–1963. In: Historisches Jahrbuch 125 (2005). S. 301–326.

Lappenküper, Ulrich: Vom Grenzfluss zum Verbindungsstrom. Der Rhein in der Außenpolitik Konrad Adenauers und Charles de Gaulles. In: Rheinische Vierteljahrsblätter 78 (2014). S. 163–177.

Loth, Wilfried: Eine schwere Geburt. Konrad Adenauer, Guy Mollet und die Römischen Verträge. In: Dokumente 63 (2007) 2. S. 29–34.

Loth, Wilfried: Konrad Adenauer und die europäische Einigung. In: Mareike König, Matthias Schulz (Hg.): Die Bundesrepublik Deutschland und die europäische Einigung, 1949–2000. Politische Akteure, gesellschaftliche Kräfte und internationale Erfahrungen. Festschrift für Wolf D. Gruner zum 60. Geburtstag. Stuttgart 2004. S. 39–59.

Loth, Wilfried: Politische Integration nach 1945. Motive und Antriebskräfte bei Konrad Adenauer und Charles de Gaulle. In: Ulrich Lappenküper, Guido Thiemeyer (Hg.): Europäische Einigung im 19. und 20. Jahrhundert. Akteure und Antriebskräfte. Paderborn [u.a.] 2013. S. 137–154. (Wissenschaftliche Reihe / Otto-von-Bismarck-Stiftung; 19)

Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela (Hg.): Deutsche Europapolitik. Von Adenauer bis Merkel. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden 2010.

Müller-Roschach, Herbert: Die deutsche Europapolitik. Neuaufl. Bonn 1980.

Pöttering, Hans-Gert: „Europa muss geschaffen werden“. Die Europapolitik Konrad Adenauers und die Herausforderungen des Einigungsprozesses heute. In: Die Politische Meinung 45 (2000) 373. S. 11–19.

Pöttering, Hans-Gert: Die Europa-Politik Konrad Adenauers und die Herausforderungen der Europäischen Einigung heute. Brüssel 2001.

Schukraft, Corina: Die Anfänge der deutschen Europapolitik in den 50er und 60er Jahren: Weichenstellungen unter Konrad Adenauer und Bewahrung des Status quo unter seinen Nachfolgern Ludwig Erhard und Kurt Georg Kiesinger, in: Gisela Müller-Brandeck-Bocquet (Hg.): Deutsche Europapolitik. Von Adenauer bis Merkel. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden 2010. S. 13–66.

Schwarz, Hans-Peter: Adenauer und Europa. Melle 1985. (Straßburger Gespräche; 1)

Schwarz, Hans-Peter: Adenauer und Europa. In: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 27 (1979). S. 471–523.

Steinbach, Peter: Baden-Baden 1962 – Weichenstellung der deutsch-französischen Union? Charles de Gaulle und Konrad Adenauer als Protagonisten der europäischen Integration. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 161 (2013). S. 481–537.

Timmermann, Heiner: Adenauers Westbindung und die Anfänge der Europäischen Einigung. Eine Veröffentlichung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Sankt Augustin/Berlin 2009.

Volkmann, Hans-Erich: Adenauer, Frankreich und die Europäische Verteidigungsgemeinschaft. In: Andreas Wilkens (Hg.): Interessen verbinden. Jean Monnet, Konrad Adenauer und die europäische Integration der Bundesrepublik Deutschland. Bonn 1999. S. 161–186.

Volkmann, Hans-Erich: Der DGB, Adenauer und der Schuman-Plan. In: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 44 (1996). S. 223–246.

Waechter, Matthias: Die Suggestion der politischen Paare. Charles de Gaulle und Konrad Adenauer, Valéry Giscard d'Estaing und Helmut Schmidt, François Mitterrand und Helmut Kohl. In: Jörn Leonhard (Hg.): Vergleich und Verflechtung. Deutschland und Frankreich im 20. Jahrhundert. S. 161–181. (Studien des Frankreich-Zentrums der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; 22)

Wagner, Helmut: Adenauers Europa-Politik. Der Bruch mit der traditionellen Deutschen Außenpolitik der „Wilhelmstraße”. In: Michael Salewski, Heiner Timmermann (Hg.): Gesichter Europas. Münster 2002. S. 262–288.

Weidenfeld, Werner: Konrad Adenauer und Europa. Die geistigen Grundlagen der westeuropäischen Integrationspolitik des ersten Bonner Bundeskanzlers. Bonn 1976. (Europäische Studien des Instituts für Europäische Politik; 7)

Weidenfeld, Werner: Seine Sorge hieß Europa: Konrad Adenauer. In: Thomas Jansen, Dieter Mahncke (Hg.): Persönlichkeiten der europäischen Integration. Vierzehn biographische Essays. Bonn 1981. S. 291–336.

Weilemann, Peter: Die Anfänge der Europäischen Atomgemeinschaft. Zur Gründungsgeschichte von EURATOM 1955-1957. Baden-Baden 1983.

Wilkens, Andreas: Jean Monnet, Konrad Adenauer und die deutsche Europapolitik. Konvergenz und Dissonanzen (1950-1957). In: Ders. (Hg.): Interessen verbinden. Jean Monnet, Konrad Adenauer und die europäische Integration der Bundesrepublik Deutschland. Bonn 1999. S. 73–139.

Zorzi, Giuseppe (Hg.): Auf den Spuren der Väter Europas. Konrad Adenauer, Alcide De Gasperi, Jean Monnet, Robert Schuman. Mit einem Vorwort von Helmut Kohl. Bad Honnef 2013.