Konrad Adenauer

Denkmäler

Deutschland

Bonn, 24. Mai 1982

Adenauer-Denkmal, Bundeskanzlerplatz

Bericht

Bildhauer: Hubertus von Pilgrim

 

Köln, 1. Juli 1995

Adenauer-Denkmal, Neumarkt Apostelnstraße, Einmündung Mittelstraße

 

Grevenbroich, 1995

Kanzler-Denkmal Konrad Adenauer und Willy Brandt

 

Bad Honnef, 14. Mai 2002

Adenauer-De Gaulle-Denkmal

 

Berlin, 19. April 2005

Adenauer-Denkmal, Konrad-Adenauer-Platz

Bildhauerin: Helga Tiemann

 

Ausland

 

Washington, 1987

Adenauer-Büste, deutsch-amerikanischer Freundschaftsgarten

 
 

Clermont-en-Argonne (Meuse), 20. Mai 1995

Denkmal Charles De Gaulle und Konrad Adenauer

 

Griante-Cadenabbia, 8. Juli 2007

Adenauer-Denkmal, Seepromenade (Boccia-Spieler)

 

Griante-Cadenabbia, 2012

Adenauer-Skulptur, Villa La Collina

Eine ungewöhnliche Adenauer-Skulptur begrüßt seit 2012 die Besucher der Villa La Collina am Comer See. Die Bildhauerin und EHF-Stipendiatin Ilona Herreiner sägte und schnitzte in die Überreste einer 150 Jahre alten Zeder ein Abbild des ersten Bundeskanzlers. Der Baum trieb im Frühjahr 2011 zum letzten Mal aus und starb kurz darauf in Folge eines Pilzbefalls.

Bildhauerin: Ilona Herreiner

 

Budapest, 4. November 2015

Adenauer-Büste, Konrad-Adenauer-Straße

Bericht (Nr. 1)
Bericht (Nr. 2)

Bildhauer: Richard Juha

 

Literaturhinweise


Adenauer-Denkmal auf dem Adenauerplatz in Berlin, hg. von der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin 2005.
D
as Adenauer-de Gaulle-Denkmal im Garten des Adenauer-Hauses, hg. von der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus. Bad Honnef-Meckenheim 2002.
Adenauer-De Gaulle Denkmal in Berlin. Mémorial De Gaulle - Adenauer À Berlin. Ohne Jahr und Ort.
Ulrich Becker: Ein Denkmal für Konrad Adenauer, hg. vom Komitee zur Errichtung des Adenauer-Denkmals in Köln e.V., Köln 1998.
Angela Merkel/Christoph Stölz/Bernhard Vogel/Hans Wall: Einweihung des Adenauer-Denkmals in Berlin auf dem Adenauerplatz im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, hg. von der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin 2005.
Franz Meyers: Konrad Adenauer und die rheinische CDU, hg. von der CDU des Rheinlandes, Köln 1967.