4. Januar 1941: Brief an Dora Pferdmenges aus Rhöndorf

Liebe Frau Pferdmenges!

Haben Sie herzlichen Dank für Ihre schönen Weihnachtsgaben. - Wenn man Gartenfreund ist - und seitdem ich so viele Arbeiten im Garten selbst verrichten muß, bin ich es noch mehr als früher -, genießt man diese Kulturgeschichte des Gartenssehr. Das „Eigen-Gewächs“, das ja nicht im Garten, aber im Hause gewachsen war, vertrug sich ausgezeichnet mit der Lektüre des Buches. - Weihnachten 1940 ist nun dahin, 1941 ist angebrochen; was Weihnachten 1941 bringen wird? Vielleicht ist es gut, nicht in die Zukunft sehen zu können.

Ich hoffe, daß es Ihnen und den Ihrigen gut geht und daß Sie auch wegen Ihres Sohnes keine Sorge zu haben brauchen.

Grüßen Sie Ihren Mann bestens und seien Sie herzlich gegrüßt von
Ihrem

K. Adenauer

Quelle: Freundschaft in schwerer Zeit. Die Briefe Konrad Adenauers an Dora Pferdmenges 1933-1949. Bearb. von Hans Peter Mensing und Ursula Raths. Bonn 2007, S. 142.